Letztes Feedback

Meta





 

Jahresrückblick

Wir schreiben das Jahr 2013,ein Jahr indem viel passiert ist.In der Spiel-und Film brounche,als auch in den Narchichten. Spiele:Jaja das Jahr trug viele wunderbare Spiele mit sich,aber auch herbe Enttäuschungen... Kommen wir zu nächst zu den positiven Spielen: -Relativ zu Beginn des Jahres kam das neue Tomb Raider raus (wovon es auch schon bald ein Remake geben soll)Spielerisch und Story technisch,war dieses Spiel überraschend gut.Und auch über die Grafik gibt es nichts zu meckern.Besonders auffallend war außerdem die wunderbare Synchronisation,sodass man das Spiel ohne Probleme auch auf Deutsch spielen konnte -Auch sehr gut war das neue Borderlands,zwar war es viel zu einfach und teilweise ein übelster Brainfuck,aber die Story und das sonstige Spielerische war genial -Es wurden die Next-Gen Konsolen angekündigt und damit Spiele wie:BF4,AC4,Watchdogs und CoD Ghosts (wobei Watchdogs leider verschoben wurde) -Battlefield 4 ein fantastisches Spiel mit toller Grafik tollen Spielelementen und das nim Mehrspieler als auch im Einzelspieler,sodass auch der Singleplayer gut spielbar war.Nur leider gab es gerade im Multiplayer immense Bugs,ein paar wurden bereits behoben aber noch lange nicht alle -Assassins Creed Blag Flag,vor diesem Spiel hatte ich Angst,da ich nicht so der Piratenfan bin,doch ich war positiv überrascht,es um vieles besser als der dritte und an AC4 gibts nichts auszusetzen. Nun zu den negativen: -Zu aller erst kommt CoD Ghosts,warum?Also klar der Multiplayer ist okay (wo bei das ja eig. Die Hauptsache ist)aber wenn der Singleplayer einfach nicht zu spielen ist,ist das ganz schön Kacke...Schaut doch da hat BF alles richtig gemacht,nehmt euch ein Beispiel daran! -Und jetzt noch ein "Spiel des Jahres" wofür mich wahrscheinlich viele hassen werden (aber ist ja meine Meinung):Beyond two Souls,ich war erst ziemlich geflasht vom Game,spielerisch als auch von der Story und Grafik,doch es wurde irgendwie immer schlechter im Spielverlauf.Ich mochte die Spiele davor total gern,doch Beyond wurde zu einem Langweilig,Storymäßig schlechter und es war einfach so naja keine Ahnung...Es gab einfach Stellen wo ich nicht mehr weiter spielen wollte,gerade da im Indiana Reservat-es kam nur schleppend voran und die Story wurde alberne.Klar gabs gute Szenen und Abschnitte z.B. der Anfang oder als Jodie Obdachlos war,aber sonst wurde ich enttäuscht. Zu den weiteren Teilen die ich oben angesprochen habe komm ich wan anders.Danke fürs Lesen und schönen Abend noch : )

30.12.13 20:17

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen